Hippotherapie

Allgemeines Sponsoring

Sponsoring

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Seit rund 40 Jahren gibt es für Menschen mit Behinderung in Salzburg die Hippotherapie als eine – für sie besonders effiziente und auch freudvolle Form der Physiotherapie. Gerade bei bewegungsgestörten Kindern kann man mit Hilfe der Pferdebewegung enorme Besserungen erzielen und ihnen zusätzlich Selbstbewusstsein und Motivation geben.

Ein kleiner Teil der Patientenanfragen kann durch das Ambulatorium für Entwicklungsdiagnostik und Therapie der Lebenshilfe Salzburg und durch die Kinderabteilung der Landeskrankenanstalten abgedeckt werden. Viele Bitten um Therapie müssen aber abgelehnt werden, da außerhalb dieser beiden Organisationen keine Kostenübernahme durch Krankenkassen stattfindet.

Seit Jahren betreue ich zusätzlich einmal wöchentlich Kinder mit Körper- und Mehrfachbehinderungen auf dem Pferd und konnte bisher immer wieder Sponsoren für die Therapie finden. Nun wende ich mich mit der großen Bitte um finanzielle Unterstützung an Sie.

Um eine regelmäßige Hippotherapie 1x wöchentlich zu gewährleisten, braucht man pro Kind jährlich € 1600.- (Diese Summe beinhaltet Pferd, Pferdeführer, Platzmiete und Therapeut.)

Für 6 Kinder wären das also € 9600.-
Eine Unterstützung für alle 6 Kinder wäre natürlich wunderbar, wir werden aber auch dankbar jede andere Summe entgegennehmen und garantieren, dass das Geld ausschließlich für den angeführten Zweck und ohne jenen Verwaltungsaufwand verwendet wird.

Wir hoffen auf Ihre Unterstützung und bedanken uns herzlich im Namen der Kinder!

Spendenkonto für „Hippotherapie“
Raiffeisenkasse Grödig, BLZ 35018, Kontonummer 50880
IBAN: AT31 3501 8000 0005 0880, BIC: RVSAAT2S018 (SWIFT)

Thesy Feichtinger-Zrost Msc
Vorsitzende Netzwerk Hippotherapie in Österreich
Physio-, Bobath- und Hippotherapie, Neuroorthopädie
5020 Salzburg, Elsenheimstraße 20, Tel: 0676- 403 70 73,