Hippotherapie

News Archiv

Das war das Hippofest ’14

Zum 6. Mal jährte sich das Hippofest für therapeutisches Reiten in Salzburg. Ein ganzer Tag voll Spaß, Bewerben, Festivitäten und großer Momente für d-ie Kleinen und Großen. Die Reitbewerbe für  Kinder und Erwachsene mit Behinderung waren der Mittelpunkt des Festes, während um die Reithalle herum Spiele wie Sackhüpfen, Filzen, Schminken und Malen bei allen Besuchern auf großen Anklang stießen. Gleich nebenan konnten Gäste Kutsche fahren, Pony reiten, Graffti sprayen oder bei der Tombola ihr Glück versuchen.

Erneut war das Hippofest ein großer Erfolg, mehrere hundert Freunde, Verwandte, Bekannte und natuerlich Teilnehmer ließen es sich nicht entgehen, den sonnigen Samstag am Schullergut in Wals zu verbringen, den Reitern zuzujubeln und die Aktivitäten rundherum in Anspruch zu nehmen.

Und nachdem die Punkte gezählt, die Leistungen gewürdigt und die Sieger gekürt sind, bleibt uns nur zu sagen: Danke an die Organisatorin und all die Helfer die dieses Fest möglich machen, und ein Lächeln auf die Gesichter so vieler besonderer Kinder zaubern!

> Fotos <                > Info <

Hippofest 2014

Das aktuelle, 6. Fest und Meisterschaft für therapeutisches Reiten in Salzburg 2014!

am 05.04.2014 von 9:00 – 16:30 Uhr
im Reitstall Schullergut bei Salzburg-Wals (Gois)
Goiserstraße 5, 5071

> Vollständiges Programm <

09:00 Slalomreiter

09:45 Hippotherapie-Erwachsenenbewerbe

10:20  Hippoindianer

12:00  Siegerehrung

12:00 – 14:00  Bewerbe für heilpädagogisches Voltigieren & Reiten

14:00  Showprogramm

14:10  Tandemreiter statt Tandemrad eben Tandempferd

14.50  Kurvencowboys

15:45  Sheriffs 

16.30  Siegerehrung

Beim Fest rundherum kann man Kutsche fahren, Pony reiten, Schminken, malen, filzen, Nägel einschlagen, Hufeisen werfen, Topfstelzen gehen, Sack hüpfen, voltigieren am Tonnenpferd, Grasski laufen, Dosen werfen, Grafitti sprühen, sich einen Button selber machen und einmal slber im Rollstuhl durch einen Slalom fahren!

Bei der Tombola warten 600 Preise auf Euch!

Essen und Trinken gibt´s wie immer im großen Zelt

Der Eintritt ist frei – jeder ist herzlich willkommen!